Menu
Menü
X

Herzlich willkommen in unserer Kirchengemeinde

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Interesse. Auf unserer Homepage finden Sie alles Wissenswerte über unsere Gemeinde. Wir, das sind ca. 1.100 Mitglieder der evangelischen Kirche in Ober-Mörlen, davon viele junge Familien.

Die Kinder- und Jugendarbeit hat deshalb bei uns einen hohen Stellenwert, genauso wie die Seniorenarbeit. In unserer Kirchengemeinde gibt es Gruppen und Kreise für Jung und Alt: Die Kinderkirche, den Jugendkreis, das Männerfrühstück, den Seniorenkreis und das Plaudercafé.

Wir freuen uns, Sie bei einem unserer Gottesdienste, unserer Gruppen und Kreise oder unserer Veranstaltungen persönlich kennenzulernen.

AKTUELLES

Heiligabend in unserer Gemeinde auf einen Blick

14:30 Uhr Weihnachtsweg (Gruppe 1), Start im Schlosshof, Ende an der Evangelischen Kirche

14:50 Uhr Weihnachtsweg (Gruppe 2), Start im Schlosshof, Ende an der Evangelischen Kirche

17:00-19:00 Uhr Offene Kirche

Sie sind herzlich eingeladen, einen Weihnachtsmoment in unserer illuminierten Kirche zu verbringen, festlicher Musik zu lauschen, eine Andacht zu lesen und mit nach Hause zu nehmen.

22:00 Uhr Christmette im Gemeindehaus

Bitte melden Sie sich für den Weihnachtsweg sowie die Christmette bis zum 17. Dezember im Gemeindebüro (Nauheimer Straße 18, Tel. 93 88 86 oder kirchengemeinde.ober-moerlen@ekhn.de) unter Angabe der Personenzahl an.

 

 

 

Gottesdienst an Weihnachten gemeinsam zu Hause feiern

Da Präsenzgottesdienste nach aktuellem Stand auch zu Weihnachten nur eingeschränkt stattfinden können, haben sich Pfarrer*innen aus verschiedenen Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Wetterau mit Referent*innen des Dekanats zusammengetan, um in zwei digitalen Gottesdiensten Weihnachten zu feiern. Die Gottesdienste sind ab dem vierten Advent auf der Homepage des Evangelischen Dekanats (www.wetterau-evangelisch.de) abrufbar. Ein Weihnachtsgottesdienst richtet sich gezielt an Familien, der andere wird klassisch gefeiert. Wir laden Sie herzlich ein, daran teilzunehmen.

Neue Corona-Regeln: Gruppen und Kreise müssen ausfallen, Gottesdienste finden weiter statt

 

Aufgrund der von Bund und Ländern sowie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau beschlossenen neuen Corona-Regeln müssen die Kinderkirche, das Männerfrühstück und das Plaudercafé leider bis Ende November ausfallen. Unsere Gottesdienste dürfen und werden unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen (insbesondere Maskenpflicht, 1,50 m Abstand und Desinfektion) aber weiterhin stattfinden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

Evangelisch in Ober-Mörlen: Auch auf Facebook immer aktuell informiert bleiben

Zu unseren vertrauten Kommunikationskanälen wie dem Gemeindebrief, den Ober-Mörler Nachrichten und unserer Homepage kommt jetzt ein weiterer hinzu: Seit kurzem haben wir auch eine Facebook-Seite. Auf der Seite Evangelisch in Ober-Mörlen finden Sie aktuelle Informationen aus unserer Kirchengemeinde genauso wie Berichte von unseren Veranstaltungen oder die Termine der nächsten Gottesdienste, Gruppen und Kreise. Wir würden uns freuen, wenn Sie unserer Facebook-Seite mit einem Like folgen und immer informiert bleiben, was in unserer Kirchengemeinde passiert.

Wir begrüßen unsere neue Pfarrerin Sophie-Lotte Immanuel

PK

Die evangelischen Kirchengemeinden Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg freuen sich sehr, Sophie-Lotte Immanuel als ihre neue Pfarrerin begrüßen zu dürfen. Frau Immanuel wird ab dem 1. Januar Pfarrerin in den beiden Kirchengemeinden sein.

Sophie-Lotte Immanuel ist 31 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie stammt ursprünglich aus Südhessen, hat in Marburg und Leipzig studiert und arbeitet noch bis zum Ende des Jahres in der Notfallseelsorge im Wetterau- und Main-Taunus-Kreis. In unseren beiden Gemeinden wird sie dann ihre erste eigene Pfarrstelle antreten. Besonders am Herzen liegen ihr das Thema Seelsorge, die Arbeit mit Kindern und die Kirchenmusik.

Wir freuen uns, mit Sophie-Lotte Immanuel eine junge, engagierte und offene Pfarrerin für Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg gewonnen zu haben. Wir heißen sie ganz herzlich willkommen und freuen uns darauf, das Gemeindeleben in den nächsten Jahren gemeinsam mit ihr zu gestalten.

Impressionen unserer Gemeindefeste

  • prv
  • prv
  • prv
top