Menu
Menü
X

Herzlich willkommen in unserer Kirchengemeinde

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Interesse. Auf unserer Homepage finden Sie alles Wissenswerte über unsere Gemeinde. Wir, das sind ca. 1.100 Mitglieder der evangelischen Kirche in Ober-Mörlen, davon viele junge Familien.

Die Kinder- und Jugendarbeit hat deshalb bei uns einen hohen Stellenwert, genauso wie die Seniorenarbeit. In unserer Kirchengemeinde gibt es Gruppen und Kreise für Jung und Alt: Die Kinderkirche, den Jugendkreis, das Männerfrühstück, den Seniorenkreis und das Plaudercafé.

Wir freuen uns, Sie bei einem unserer Gottesdienste, unserer Gruppen und Kreise oder unserer Veranstaltungen persönlich kennenzulernen.

AKTUELLES

Wir begrüßen unsere neue Pfarrerin Sophie-Lotte Immanuel

PK

Die evangelischen Kirchengemeinden Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg freuen sich sehr, Sophie-Lotte Immanuel als ihre neue Pfarrerin begrüßen zu dürfen. Frau Immanuel wird ab dem 1. Januar Pfarrerin in den beiden Kirchengemeinden sein.

Sophie-Lotte Immanuel ist 31 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Sie stammt ursprünglich aus Südhessen, hat in Marburg und Leipzig studiert und arbeitet noch bis zum Ende des Jahres in der Notfallseelsorge im Wetterau- und Main-Taunus-Kreis. In unseren beiden Gemeinden wird sie dann ihre erste eigene Pfarrstelle antreten. Besonders am Herzen liegen ihr das Thema Seelsorge, die Arbeit mit Kindern und die Kirchenmusik.

Wir freuen uns, mit Sophie-Lotte Immanuel eine junge, engagierte und offene Pfarrerin für Ober-Mörlen und Langenhain-Ziegenberg gewonnen zu haben. Wir heißen sie ganz herzlich willkommen und freuen uns darauf, das Gemeindeleben in den nächsten Jahren gemeinsam mit ihr zu gestalten.

Seit dem 14. Juni feiern wir wieder Gottesdienste - wir freuen uns auf Sie und laden Sie herzlich ein!

Die Gottesdienste werden aufgrund der Corona-Situation vorerst zweiwöchentlich stattfinden. Für die Wiederaufnahme der Gottesdienste sind wir verpflichtet, bestimmte Corona-Schutzmaßnahmen umzusetzen. Wir möchten Sie deshalb bitten, beim Besuch der Gottesdienste die folgenden Punkte zu berücksichtigen:

• Die Höchstzahl der Besucherinnen und Besucher orientiert sich an der Größe der Kirche und ist daher auf zwölf begrenzt. Nur so können wir sicherstellen, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann. Sie müssen sich aber nicht vorab zum Gottesdienst anmelden.

• Bitte beachten Sie beim Betreten und Verlassen der Kirche die Hinweise der Küsterinnen und Küster. Sie werden Sie nach Ihrem Namen, Adresse und Ihrer Telefonnummer fragen, damit eventuelle Infektionsketten nachvollzogen werden können. Diese Informationen werden selbstverständlich nach einem Monat vernichtet.

• Halten Sie bitte stets mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen, mit denen Sie nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, und verzichten Sie auf Körperkontakt wie z.B. Händeschütteln. Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln und nutzen Sie die bereitgestellten Desinfektionsmittel.

• Setzen Sie sich bitte nur auf die markierten Plätze (einzeln oder in Gruppen eines Haushaltes).

• Bitte tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung. Am Platz können Sie sie dann abnehmen.

• Auf gemeinsames Singen müssen wir leider verzichten. Orgelspiel gibt es aber wie gewohnt.

Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Gottesdienst und hoffen, Sie wieder bald wieder begrüßen zu können. Bleiben Sie gesund und behütet!

Impressionen unserer Gemeindefeste

  • prv
  • prv
  • prv
top